Ganzheitliche Kommunikation

Immer mehr Verschmelzen die Bereiche online und offline. Die digitale Welt hat längst Einzug in unser aller tägliches Leben gehalten. Dank der rasanten Verbreitung des Smartphones hat sich unser Leben gravierend verändert und vor allen Dingen unser Umgang mit den digitalen Kanälen.

Wir sind einfach immer online und die fehlende Information ist nur eine Suche auf dem Smartphone entfernt. Genau hier ist der Ansatz von ganzheitlicher Kommunikation, also einer Verbindung aller vorhandenen Strategien zu einem perfekten Marketing Mix, wo alle Bereiche voneinander profitieren.

Es gilt also hier bestehende Situationen zu analysieren und Potentiale zu erkennen und gezielt einzusetzen. Dazu gehört die Herausarbeitung des USP (auf deutsch: Alleinstellungsmerkmal), genauso wie die Schwächen, die in einem Unternehmen vorhanden sind, um diese in Stärken zu verwandeln.

Im Raum Bonn bietet dieses Vorgehen die Werbeagentur Credia an (Webseiten: www.credia.de), die Unternehmen hilft alle relevanten Maßnahmen und Kanäle zu verschmelzen und so die Unternehmensziele zu erreichen.

Alles aus einer Hand und alles aus einem Guss

Ein Ansatz, der sicherlich eine starke Berechtigung hat, denn nur so kann ein einheitliches Auftreten in der Öffentlichkeit auf allen Kanälen gewährleistet werden. Gerade Klein- und Mittelständische Unternehmen hinken häufig noch hinterher. Es wird versucht an bekannten Maßnahmen festzuhalten ohne die neue Kommunikationskanäle zu nutzen. Gerade für das lokale Marketing sind allerdings die Kanäle Social Media und Online Marketing unverzichtbar.

Über Malte Koj 43 Artikel
Seit 1998 bewege ich mich durch die Gefilde des online Marketings. Ich bin Vater zweier Kinder und glücklich verheiratet. Hier im Blog gebe ich gerne Tipps und Tricks zu SEO & SEA.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten